Posts by: kebmtk

Eltern in großer Sorge

- - KEB

„Nachtrag vom 29.03.2016 nach Rücksprache des Kreiselternbeirats mit dem Schulelternbeirat der Peter-Josef-Briefs-Schule:

Nach personellen Änderungen in der Schulleitung und der Geschäftsführung der Trägergesellschaft sowie der Umsetzung von baulichen Maßnahmen hat sich das Verhältnis zwischen Schulelternbeirat und Leitung erholt und wird von Seiten der Eltern als konstruktiv eingestuft.“

Hochheim, 25.06.2014

Die Eltern der Peter-Josef-Briefs-Schule sehen die künftige Förderung und qualitativ hochwertige Beschulung ihrer Kinder massiv gefährdet.

Der Vorstand des Kreiselternbeirats wurde durch Elternvertreter über die Missstände an der Peter-Josef-Briefs-Schule (Förderschule in privater Trägerschaft) informiert und hat einen umfangreichen Einblick erhalten. Hier der derzeit aktuellste Artikel (18.06) aus der lokalen Presse: Link

Über die Entwicklungen und die nunmehr stattgefunden Eskalation ist der Vorstand des Kreiselternbeirats fassungslos. Er hat den Eltern seine volle aktive Unterstützung zugesagt.

Elternforum Jugendmedienschutz

- - KEB

Der Landeselternbeirat hat Experten eingeladen, die Informationen zur Medienerziehung, Sexting, Cybermobbing, Smartphone aber auch zu Spielesucht geben. In einzelnen Foren am Nachmittag können Sie sich vertieftes Wissen aneignen. Auf einem Markt der Möglichkeiten stehen Ihnen kompetente Ansprechpartner mit Informationsmaterial zur Verfügung.

  • Veranstalter: Landeselternbeirat Hessen
  • Wann: Samstag 19. Juli 2014, 09:30 – 16:00 Uhr
  • Wo: Schillerschule, Morgensternstraße 3, 60596 Frankfurt am Main
  • Einladung: Link
  • Anmerkung: Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine verbindliche Anmeldung wird gebeten.

Infoveranstaltung Ganztagsschule

- - KEB

Informationsveranstaltung für Eltern zum Landesprogramm Ganztagsschule

  • Veranstalter: Serviceagentur „Ganztägig lernen“ Hessen
  • Wann: Montag 7. Juli 2014, 20:00 – 21:30 Uhr
  • Wo: Gewerkschaftshaus, Wilhelm-Leuschner-Str. 69-77, 60329 Frankfurt am Main
  • Einladung: Link (Der Link in der Einladung für die Anmeldung ist fehlerhaft, bitte diesen verwenden: Link)

Workshop Schule im Aufbruch

- - KEB

Die „Regionalgruppe Schule im Aufbruch Frankfurt“ lädt Sie herzlich zu einem Workshoptag ein. Sie bietet Ihnen ein Programm, an dem alle Teilnehmenden aktive Mitgestalter sind und eine Vielfalt inspirierender Ideen für die Veränderung von Unterricht und Schulleben entstehen kann.

  • Wann: Samstag 12. Juli 2014, 09:00 – 17:00 Uhr
  • Wo: Berufliche Schulen Berta Jourdan, Adlerflychtstr. 24, 60318 Frankfurt am Main
  • Einladung: Link
  • Anmeldung: Link

Pressemitteilung

- - Presse

Main-Taunus-Kreis, 26.11.2013

Kreiselternbeirat für den Main-Taunus-Kreis neu gewählt

Am 19.11.2013 wurde der Kreiselternbeirat des Main-Taunus-Kreises im Rahmen einer Sitzung aller delegierten Elternbeirätinnen und Beiräte der Schulen im MTK neu gewählt. Die Wahl fand in der Eichendorfschule in Kelkheim statt. Auch Wolfgang Nowak, leitender Schulamtsdirektor des zuständigen Staatlichen Schulamtes und Horst Böhmer, Sachgebietsleiter im Amt für Jugend, Schulen und Sport des Main-Taunus-Kreises waren anwesend und berichteten über ihre Arbeit als Schulaufsichtsbehörde bzw. als Schulträger. Im Anschluss daran wurde die Wahl durchgeführt.

Der neu gewählte Kreiselternbeirat setzt sich aus 15 Mitgliedern zusammen. Neben jeweils einem Vertreter der Haupt- und Realschulen und Ersatzschulen (in privater Trägerschaft), sind die Gesamtschulen mit sieben Personen sowie die Gymnasien und Grundschulen mit jeweils 3 Personen vertreten. Berufliche Schulen und Förderschulen haben keinen Vertreter in den Kreiselternbeirat gewählt.

Auch der Vorstand des Kreiselternbeirates wurde für die Dauer von zwei Jahren neu gewählt: den Vorsitz führt Ulrich Böhmer aus Hofheim, Beate Fabian aus Kelkheim übernimmt die Stellvertretung. Markus Schultheis aus Hochheim wurde als Schriftführer gewählt, und Matthias Bormann aus Bad Soden ist verantwortlich für die Kassenführung. Sonja Schmithals aus Eddersheim und Klaus Koch aus Unterliederbach gehören dem Gremium als Beisitzer an.

Über die zentralen Themen der nächsten beiden Jahre wird der Vorstand in einer ersten Sitzung im Dezember beraten.